1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Flurbereinigung wird aktiv mitgestaltet

  6. >

Bodenordnungsverfahren in Steinheim macht Fortschritte – private Flächen aus der Nachbargemeinde als Lösung – Torke dankt Landwirten

Flurbereinigung wird aktiv mitgestaltet

Steinheim

Mit dem Schlagwort „Flurbereinigung“ verbinden Menschen oft Negatives wie den Verlust von Ackerflächen oder die Zerstörung der Natur. Aber das Gegenteil ist der Fall, wie am Dienstag bei der Präsentation der neuesten Ergebnisse für das Mammutprojekt „Verlegung der Lother Straße“ und Neubau „Entlastungsstraße“ (für die Wohngebiete „Am Schorrberg“ und „Steinwarts Feld“) deutlich geworden ist.

Von Harald Iding

Steinheims Bürgermeister Carsten Torke (vorne) hat mit Vertretern des RP Detmold, der Politik und Teilnehmergemeinschaft die Pläne präsentiert. Foto: Harald Iding Foto:

Verantwortlich für dieses umfangreiche „Bodenordnungsverfahren“ (Flurbereinigung) ist bei der Bezirksregierung Detmold das Dezernat 33 mit Planungsdezernentin Kerstin Beermann-John sowie Rainer Runte und Christoph Held. Es geht um die ländliche Entwicklung und dass möglichst alle Seiten (Bürger wie Grundstückseigentümer) von den Lösungen profitieren. „Wir sind auf seinem sehr guten Weg“, betonte Bürgermeister Carsten Torke in seiner Gesamteinschätzung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!