1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Flutmuldenbrücke in Bad Oeynhausen bereits ab Montag, 11. April,  gesperrt

  6. >

Kampfmittelräumdienst muss „magnetischen Anomalien“ nachgehen

Flutmuldenbrücke in Bad Oeynhausen bereits ab Montag, 11. April,  gesperrt

Bad Oeynhausen

Die zum Start des Neubaus der Flutmuldenbrücke erforderliche Vollsperrung der Eidinghausener Straße beginnt bereits am Montag, 11. April. „Wir müssen die Sperrung um eine Woche vorziehen, da bis zum geplanten Baubeginn am Dienstag, 19. April, noch einige Voruntersuchungen nötig sind“, sagte Sven Johanning, Sprecher der zuständigen Regionalniederlassung OWL des Landesbetriebes Straßen NRW, am Montag im Gespräch mit dieser Zeitung.

Von Malte Samtenschnieder

Bevor die Bauarbeiten für die neue Flutmuldenbrücke nach Ostern beginnen können, muss der Kampfmittelräumdienst einige Voruntersuchungen beenden. Deshalb ist die wichtige Nord-Süd-Verkehrsader bereits ab Montag, 11. April, gesperrt. Foto: Klaus Udo Hennings/Archiv

Im März hatten Mitarbeiter einer Fachfirma im Auftrag des Kampfmittelräumdienstes der Bezirksregierung Arnsberg die alte Flutmuldenbrücke – insbesondere an den Stellen, an denen Fundamente für die neue Brückenkonstruktion entstehen sollen – eingehend untersucht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE