1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Forscher sind sportlich unterwegs

  6. >

Drei Gruppen des Gymnasiums St. Xaver präsentieren Projekte beim Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“

Forscher sind sportlich unterwegs

Bad Driburg

Beim Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ gehen an diesem Donnerstag einmal mehr viele motivierte Talente aus der Region an den Start.

Von Dennis Pape

Sie haben eine beachtliche Volleyball-Trainingsmaschine entworfen (von links): Finn Müller, Julian Diekmann und Dustin Heisler mit MINT-Koordinator Benedikt Speer. Der wiederum betont: „‚Jugend forscht‘ hat bei uns Tradition. Dafür braucht es motivierte Schüler und Lehrer – zum Glück haben wir beides am St. Xaver.Charlotte Middeke (von links), Emma Benken und Lina Schopp ist es gelungen, einen künstlichen Muskel mittels einer Graphitfolie und einer Elektrolyse zu erzeugen.Die beiden Zehntklässler Max Leßmann (links) und Vincent Knapczik haben mittels einfacher Gegenstände einen Stickstofflaser gebaut. Foto: Dennis Pape

Das WESTFALEN-BLATT hat sich, exemplarisch für die teilnehmenden Schulen aus dem Kreis Höxter, die drei Projekte des Gymnasiums St. Xaver in Bad Driburg angeschaut – und die sind mitunter bemerkenswert sportlich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE