1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Förster holen den Wald in die Klasse

  6. >

Corona-Zwangspause genutzt: Fachleute starten 2020 Filmreihe „Im Wald“ – Material wird nun NRW-weit genutzt

Förster holen den Wald in die Klasse

Warburg/Büren

Corona bremst seit 2020 auch die Umweltbildung aus. Als die Einrichtungen Hammerhof und Jugendwaldheim Ringelstein (Kreis Paderborn) wegen der Pandemie schließen mussten, taten sich deren Leiter zusammen. Gemeinsam schufen Jan Preller und Stefan Nolte die Filmreihe „Im Wald“. NRW-weit holen sie so den Wald in die (digitalen) Klassenzimmer.

Daniel Lüns

Und Action: Förster Stefan Nolte (Jugendwaldheim Ringelstein, rechts) und Pia beschäftigen sich in einem Film mit dem Thema „Wasser im Wald“. Ulrich Haufe (links) und sein Team von „Augenblick Naturfilm“ fangen die Sequenzen ein. Foto: Jan Preller

Der Ablauf der etwa acht- bis zehnminütigen Streifen ist gleich: Im Mittelpunkt steht ein wechselndes Kind, das Förster Stefan Nolte begleitet. Zusammen erleben sie den Wald und seine Funktionen. Kindgerecht und auf Augenhöhe gingen die Aktiven dabei etwa zum Thema Wildkatzen auf Spurensuche, zeigten, wie aus einem Baum ein Brett wird, oder verfolgten den Weg des Wassers im Wald.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!