1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Frau Melperts vermisst die Welt“

  6. >

In dem Theaterstück in Bielefeld unter freiem Himmel gehen Natur und Schauspiel eine verführerische Symbiose ein

„Frau Melperts vermisst die Welt“

Bielefeld

Wo morgens ein Hahn kräht, da ist die Welt noch in Ordnung beziehungsweise die Natur intakt. So wie auf dem Hof der Familie Jirku-Bouyer am Wittenberg in Dornberg. Auf dem weitläufigen Gelände mit altem Baumbestand und Streuobstwiesen versammelten sich in der kühlen Frühe des Samstagmorgens etwa 30 Theaterbegeisterte, um ein Theaterstück unter freiem Himmel zu erleben.

Von Uta Jostwerner

Christine Ruis gibt vor Publikum die begeisterte Landvermesserin Anna Melperts. Foto: Bernhard Pierel

Hergelockt von der Schauspielerin Christine Ruis, die dort in der Rolle der Landvermesserin Anna Melperts ihr naturphilosophisches Vermächtnis preisgab.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE