1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Freie Termine im Impfzentrum

  6. >

Sonderaktion im Kreis Herford für Kreuzimpfungen

Freie Termine im Impfzentrum

Kreis Herford

Jeder, der sich kurzfristig impfen lassen will, kann dies im Impfzentrum für den Kreis Herford derzeit tun: Denn während bislang alle Impftermine innerhalb kürzester Zeit vergeben waren, sind nun erstmals noch Kapazitäten frei. Das teilt der Kreis Herford mit.

Es gibt kurzfristig Termine für Erstimpfungen. Ab Montag können auch Termine für Zweitimpfungen gebucht werden. Foto: Friso Gentsch/dpa

Zunächst stünden Impftermine bis zum 18. Juli für Erstimpfungen mit Impfstoffen von Moderna oder Biontech/Pfizer zur Verfügung. Das Angebot richte sich an alle Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind. Landrat Jürgen Müller bittet darum, „die Angebote auch wahrzunehmen“. Jetzt sei nicht die Zeit für vornehme Zurückhaltung. „Sich impfen zu lassen, ist eine Form von gelebter Solidarität“, appelliert Müller an die Impfbereitschaft der Bevölkerung im Kreis Herford.

Die Terminvergabe erfolgt über die Buchungssysteme der Kassenärztlichen Vereinigung (Online-Buchungsportal: www.116117.de, telefonische Buchung: 116117 oder 0800/11611702).

Für die Woche vom 12. bis zum 18. Juli hat der Kreis Herford außerdem eine Sonderimpfaktion für Kreuzimpfungen angesetzt. Für die Erstimpfung wird dabei der Impfstoff der Firma Astrazeneca verwendet, die Zweitimpfung nach vier Wochen erfolgt mit Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer. Dies entspricht der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für einen möglichst hohen Impfschutz.

Die Termine für die Kreuzimpfung finden ebenfalls im Impfzentrum statt und können auf der Internetseite des Kreises gebucht werden. Das Angebot richtet sich vorrangig an Personen ab 60 Jahren, kann aber auch von jüngeren Menschen gewählt werden. Dann findet die Impfung vor Ort im Impfzentrum nach einer individuellen Risikoanalyse statt.

Über ein Kontaktformular können Erst- und Zweittermin selbstständig gebucht werden. Nach erfolgreicher Buchung beider Termine stehen alle notwendigen Informationen bereit und die auszufüllenden Formulare können heruntergeladen werden. Für Rückfragen bezüglich der Terminbuchung steht das Bürgertelefon des Kreises unter 05221/131500 zur Verfügung.

Startseite