1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Frische Luft bläst aus der Wand

  6. >

Ravensberger Gymnasium: Stadt Herford schlägt zentrale Lüftung für Neu- und Altbau vor

Frische Luft bläst aus der Wand

Herford

Noch mal drei bis vier Monate Bauverzögerung, noch mal 1,4 Millionen Euro mehr. Die Installation einer neuen, coronagerechten Lüftung im Ravensberger Gymnasium wird abermals viel Zeit und Geld kosten.

Von Stephan Rechlin

Der Neubau des Ravensberger Gymnasiums soll eine zentrale Lüftung bekommen, die auch im Altbau zu nutzen ist. Foto: Moritz Winde

Drei Varianten hatte die Stadt nach der Beratung im Immobilienausschuss zu prüfen, für eine hat sie sich jetzt entschieden. Nicht nur der Neubau, sondern auch der Altbau samt vorhandenen Klassentrakt sollen künftig zentral belüftet werden. Dazu wird auf dem Dach des Neubaus ein Lüftungsturm installiert, der die angesaugte Frischluft senkrecht durch die Decken in die Neubauräume und waagerecht durch die Wände in die Altbauräume blasen wird. Die Anlagentechnik erlaubt der jüngsten Verwaltungsvorlage zufolge auch die Wärmerückgewinnung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE