1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Fünf Stars als Vorbilder

  6. >

Salzkotten ist zum zweiten Mal beim Stadtradeln dabei

Fünf Stars als Vorbilder

Salzkotten

Seit 2008 treten Bürger und Politiker für den Klimaschutz in die Pedale. Salzkotten geht in diesem Jahr zum zweiten Mal vom 5. bis 25. September beim „Stadtradeln“ an den Start.

Das tolle Ergebnis des Stadtradelns vom vergangenen Jahr möchte Salzkotten wieder erreichen oder sogar noch toppen. Stadtradel-Stars mit Vorbildcharakter sind diesmal (von links): Schwester M. Hiltrud Wacker, Marlies Lichte, Siegfried Gimmler, Christoph Schlünz und Doria Keppler. Foto:

In diesem Zeitraum können alle, die in Salzkotten leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, bei der Kampagne des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Unter www.stadtradeln.de/salzkotten können sich Teilnehmer auch noch nach dem 5. September anmelden.

Wie schon im vergangenen Jahr möchten die „Stadtradeln-Stars“ als Vorbilder begeistern und dazu motivieren, in den drei Wochen möglichst vieles mit dem Rad zu erledigen. An erster Stelle steht wie immer der Spaß am Radeln, denn jeder Kilometer zählt im Wettbewerb für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität.

Die „Stars“ sind diesmal Schwester M. Hiltrud Wacker, Marlies Lichte, Doria Keppler, Siegfried Gimmler und Christoph Schlünz. Sie sind vielen Salzkottenern bekannt aus dem Sport, Mutterhaus der Franziskanerinnen, der KFD, der Feuerwehr und der Wirtschaft – und allesamt begeisterte Radler. Für sie ist es also kein Problem, in den 21 Tagen möglichst komplett auf das Auto zu verzichten und umweltbewusst in die Pedale zu treten.

Jeder kann ein StadtradelTeam gründen oder einem bestehenden Team beitreten. „Lasst uns gemeinsam die tollen Ergebnisse aus dem vergangenen Jahr toppen: 1013 Aktive und 218.892 Kilometer“, ruft Bürgermeister Ulrich Berger zum Mitmachen auf.

Erstmalig nimmt die Gesamtschule Salzkotten am Schulradeln teil. Dabei werden die fahrradaktivsten Klassen und Schulen in NRW gesucht. Neu sind in diesem Jahr zahlreiche Aktionen „Rund ums Rad“. Unter anderem werden geführte Radtouren, ein Pedelec-Training für Senioren, Vorträge über Radreisen in Kooperation mit der VHS und ein (hoffentlich) autofreier Sonntag am 19. September angeboten. Weitere Informationen gibt es online unter www.salzkotten.de oder bei Inge Adrian, Telefon 05258/5071227.

Startseite