1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Für den Frieden in der Ukraine

  6. >

Parteien und Wählergemeinschaften rufen zu Mahnwache vor dem Steinheimer Rathaus auf

Für den Frieden in der Ukraine

Steinheim

Angesichts des vom russischen Autokraten Wladimir Putin befohlenen Angriffskriegs auf die Ukraine rufen die im Stadtrat der Stadt Steinheim vertretenen Parteien für Donnerstag, 10. März, zu einer Mahnwache vor dem Steinheimer Rathaus auf.

In Brakel ist am vergangenen Sonntag für den Frieden demonstriert worden. Foto: Marius Thöne

Von 17 Uhr an soll der Opfer des Krieges gedacht und für Frieden in Europa demonstriert werden, so Vertreter der Parteien und Wählergemeinschaften UWG, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und CDU.

„Gerade vor dem Hintergrund unserer eigenen deut-schen Geschichte ist der von Putin befohlene, grundlose Überfall auf die Ukraine aufs schärfste zu verurteilen“, erklärt der Organisator der Veranstaltung Jan Franzke (CDU) und ergänzt: „Unsere Gedanken sind bei all denen, die nun Opfer dieser sinnlosen Gewalt werden. Gleichzeitig möchten wir mit unserer Aktion all jenen unsere Unterstützung kundtun, die jetzt unter Einsatz ihres Lebens für eine freie und demokratische Ukraine und ein freies und demokratisches Europa einstehen.“

Die Beteiligten werden sich in einem Spaziergang durch die Fußgängerzone bewegen, um dann wieder zum Abschluss am Rathaus für den Frieden in der Ukraine Position zu beziehen. Gerne können zu der Veranstaltung entsprechende Plakate oder Ukraineflaggen mitgebracht werden. Wer Fragen oder Anregungen zur Veranstaltung hat kann sich bei Jan Franzke unter 05233 989 0835 melden.

Startseite
ANZEIGE