1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. FWG will Radar für mehr Sicherheit

  6. >

Antrag zu eigenen Geschwindigkeitskontrollen der Stadt Bad Lippspringe löst geteiltes Echo aus

FWG will Radar für mehr Sicherheit

Bad Lippspringe

Für eine kontroverse Diskussion hat im Hauptausschuss ein Antrag der Freien Wähler zur Verkehrssicherheit in Bad Lippspringe gesorgt. Um künftig eigene Geschwindigkeitskontrollen durchführen zu können, möchte die FWG die Anschaffung einer mobilen Überwachungsanlage durch die Stadtverwaltung prüfen lassen.

Von Klaus Karenfeld

Soll die Stadt Bad Lippspringe eigene Tempokontrollen mit einer mobilen Radaranlage durchführen? Im Hauptausschuss gingen die Meinungen auseinander. Foto: imago

Hans Jürgen Schaefer konnte dem Antrag nur wenig abgewinnen. „Wo kann man in Bad Lippspringe denn überhaupt noch rasen?“, zeigte sich das CDU-Ausschussmitglied irritiert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE