1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Minden: Ganz große Oper auf kleinem Raum

  6. >

8. September 2023:  Premiere von Richard Wagners „Parsifal“ im sanierten Stadttheater

Minden: Ganz große Oper auf kleinem Raum

Minden

Das Stadttheater Minden, Anfang des 20. Jahrhunderts im neobarocken Stil errichtet, ist ein kleines Haus: Es verfügt über kein eigenes Ensemble, und in seinem Orchestergraben finden nicht einmal 30 Musikerinnen und Musiker Platz. Dennoch kann man hier im Spätsommer wieder einmal ganz große Oper erleben – und das auf höchstem künstlerischen Niveau.

Von Regina Doblies

Den bisherigen Höhepunkt der Wagner-Inszenierungen in Minden bildeten die Aufführungen des gesamten „Rings des Nibelungen“ – hier eine Szene aus der Foto: Christian Becker

Am 8. September wird das Theater nach dreieinhalbjähriger Corona- und sanierungsbedingter Pause mit der Premiere von „Parsifal“ wiedereröffnet. Es ist Richard Wagners letzte Oper, sie wurde im Jahr 1882 auf dem Grünen Hügel in Bayreuth uraufgeführt. Der Vorverkauf für die insgesamt sechs Vorstellungen in Minden startet am 23. Januar.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE