1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gedenkstätte kommt wieder

  6. >

Stadt Lübbecke plant Neugestaltung des Selliner Platzes an der Bergertorstraße

Gedenkstätte kommt wieder

Lübbecke

Manche Dinge bemerkt man erst so richtig, wenn man sie vermisst, weil sie nicht mehr da sind. So geht es etlichen Lübbeckern mit der Selliner Gedenkstätte an der Bergertorstraße.

Von Friederike Niemeyer

Das Rechteck vor dem Gemeindehaus wirkt so, als ob dort ein Parkplatz gebaut werden soll. Das ist aber nicht so. Wie die Stadtverwaltung erläutert, entsteht dort an der Bergertorstraße die Selliner Gedenkstätte neu.1984 ist eine Informationstafel an der Selliner Gedenkstätte an der Bergertorstraße eingeweiht worden. Sie soll auch das Wissen darüber wach halten, dass Menschen, die aus ihrer Heimat vertrieben worden sind, im Lübbecker Land leben. Foto: Ria Stübing / Stadt Lübbecke

Den meisten Passanten dürften die beiden Sitzbänke mit Gedenkstein neben dem Gehweg kaum aufgefallen sein. Im Zuge der dortigen Bauarbeiten zur Straßensanierung ist nun der ganze kleine Platz verschwunden. Dauerhaft?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE