1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gedenktafel soll an Zwangsarbeiter erinnern

  6. >

Grünen-Antrag ist Thema im Hauptausschuss in Bad Oeynhausen – Friedhofsverband steht Vorhaben aufgeschlossen gegenüber

Gedenktafel soll an Zwangsarbeiter erinnern

Bad Oeynhausen

Mit einem der dunkelsten Kapitel in der Geschichte der Stadt Bad Oeynhausen befasst sich der Hauptausschuss in seiner Sitzung an diesem Mittwoch um 17 Uhr im Bürgerhaus Rehme. Anlass ist ein Fraktionsantrag von Bündnis 90/Die Grünen. Darin wird gefordert, auf dem Friedhof Mooskamp eine Gedenktafel für neun umgekommene Babys und Kleinkinder von russischen Zwangsarbeiterinnen sowie 40 sowjetische Zwangsarbeiter zu errichten.

Von Malte Samtenschnieder

Bisher erinnern Mahnmale auf den städtischen Friedhöfen – so auch am Mooskamp – nur an Gefallene der Weltkriege. Das wollen die Grünen ändern. Foto: Malte Samtenschnieder

Ihrem Antrag vom 29. Juni hat die Grünen-Ratsfraktion eine umfangreiche Begründung angefügt und dafür einige historische Fakten insbesondere zur Weserhütte AG zusammengetragen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!