1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Gegenseitiges Geben und Nehmen“

  6. >

Gesamtschule und Kreisgymnasium Halle schließen einen offiziellen Kooperationsvertrag für vier Jahre

„Gegenseitiges Geben und Nehmen“

Halle

„Wir haben uns zu keiner Zeit als gegenseitige Konkurrenz gesehen“, sagt die Leiterin der Haller Gesamtschule in Richtung Kreisgymnasium. Jetzt sind beide Schulen eine offizielle Kooperation eingegangen.

Von Stefan Küppers

sitzend die beiden Schulleiter Markus Spindler und Almuth Burkhardt-Bader sowie stehend von links Altbürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann, Dorothee Gelford-Priem (Oberstufen-Koordinatorin KGH), Sonja Wolff und Torsten Indiesteln (beide Elternpflegschaft Gesamtschule), Corinna Sötebier und Detlef Voßhans (beide Elternpflegschaft KGH), Urban Heger (Oberstufen-Koordinator Gesamtschule) und Bürgermeister Thomas Tappe. Foto: Küppers

Kooperiert wird hinter den Kulissen zwischen dem Kreisgymnasium und der Gesamtschule Halle schon seit einigen Jahren. Am Dienstag ist die Zusammenarbeit auf vielfältigen Gebieten mit einer gemeinsamen Erklärung und einem auf vier Jahre angelegten Kooperationsvertrag in eine offizielle Form gegossen worden. Mit Mineralwasser und Apfelsaft wurde von den beiden Schulleitern und zahlreichen Gästen in der Mensa der Gesamtschule auf die weitere Zusammenarbeit angestoßen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!