1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Geiselnahme: Prozess endet mit Haftstrafen

  6. >

Sechs junge Bielefelder sollen einen Hövelhofer zusammengeschlagen und entführt haben

Geiselnahme: Prozess endet mit Haftstrafen

Hövelhof/Bielefeld

Baseballschläger, Schlagstock, ein Kleintransporter, junge Männer mit wenig Hemmungen zuzuschlagen – die Geschichte hätte das Zeug gehabt zur Vorlage für einen Jugend-Sozial-Krimi. Wenn sich nicht im Laufe der Beweisaufnahme vor Gericht so manches in das Reich des Nicht-Beweisbaren verflüchtigt hätte. Die 5. große Jugendkammer hat jetzt vier der sechs Angeklagten zu Haftstrafen verurteilt – wegen gefährlicher Körperverletzung und Freiheitsberaubung.

Von Ulrich Pfaff

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Fast drei Monate dauerte der Prozess vor dem Paderborner Landgericht, der mit so schweren Vorwürfen wie Geiselnahme, besonders schwerer Raub und gefährliche Körperverletzung begonnen hatte. Die mutmaßlichen Täter: sechs junge Männer aus Bielefeld, 18 bis 24 Jahre alt, die im vergangenen Dezember einen 19-jährigen Hövelhofer auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes zusammengeschlagen und dann in einem Mercedes Sprinter entführt haben sollten. Die Fahrt endete in Bielefeld, weil ein Zeuge des Geschehens die Polizei alarmiert hatte und diese mit einer schnellen Fahndung den Transporter schon nach einer halben Stunde aufspüren konnte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!