1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gekocht und serviert – für Flutopfer

  6. >

Aktion der Spenger Gastronomen bringt 8450 Euro ein, die an „Deutschland hilft“ gehen

Gekocht und serviert – für Flutopfer

Spenge

Das ist eine stolze Summe: 8450 Euro haben die Spenger Gastronomen für Flutopfer gespendet. Die Idee für die gemeinsame Aktion hatte Vasilios Vlasiou vom griechischen Restaurant Achilles.

Von Kathrin Weege

Die Spenger Gastronomen vom Achilles, Aloglu, Alten Hut, Ziegenbruchs Gastronomie und vom Nobis haben stolze 8450 Euro gesammelt und an die Flutopfer-Hilfe gespendet. Foto:

Als er die ersten Bilder aus dem Flutgebiet sah, war ihm sofort klar: Er will mit seinem Familienbetrieb helfen. Die anderen Gastronomen fanden die Idee so toll, dass sie mit einstiegen, einige hatten zuerst etwas alleine machen wollen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!