1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gemeinsam mit Pferden auf Friedensmission

  6. >

Treck macht am Dienstag Station auf dem Trappistenhof in Bad Driburg

Gemeinsam mit Pferden auf Friedensmission

Bad Driburg

Bei ihrem diesjährigen etwa 500 Kilometer langen Ost-West-Treck kommen die Pferdefreunde des Vereins Friedensglocken in diesem Jahr durch Bad Driburg mit einem Übernachtungsstopp auf dem Trappistenhof am kommenden Dienstag, 24. August.

Der Friedenstreck verfolgt das Ziel, 2025 anlässlich des 80. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus eine Friedensglocke per Pferdetreck nach Jerusalem zu bringen. Foto: Friedenstreck

Der Friedenstreck verfolgt das Ziel, 2025 anlässlich des 80. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus eine Friedensglocke per Pferdetreck nach Jerusalem zu bringen. In fünf kleinen Trecks über jeweils drei Wochen wird diese Aktion bekannt gemacht.

2020 fand der Treck von Hamburg nach Marienfließ in Brandenburg statt, in diesem Jahr zieht der Kutschenkorso vom 6. bis 28. August von Altenburg in Ostthüringen bis nach Wendlinghausen in Ostwestfalen mit einem geplanten Stopp auf dem Trappistenhof am 24. August.

Gegen 15 Uhr wird mit dem Eintreffen des Trecks mit etwa 13 bis 15 Gespannen in Bad Driburg gerechnet, es folgt eine Fahrt durch die Stadt und weiter zum Trappistenhof, wo die Ankunft zwischen 16.30 bis 17 Uhr geplant ist. Interessierte Bürger und Gäste können sich die Gespanne anschauen, mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen und sich bei einem Vortrag am Abend von 19.30 Uhr bis 21.45 Uhr über das Projekt und die Aktionen des Vereins informieren.

Der Vortrag berichtet über den legendären Treck „Titanen on Tour 2018“ von Brück in Brandenburg nach Weliki Nowgorod in Russland, über den Nordtreck 2020, den Guss der Friedensglocke und deren Weihe vom Erzbischof em. Dr. Werner Tissen. Für das leibliche Wohl sorgt das Team des Trappistenhofes. Weiter Informationen unter www.Friedenstreck.de.

Startseite