1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Genusswanderung rund um Etteln

  6. >

Borchener Verein lädt zum Sternemenü

Genusswanderung rund um Etteln

Borchen

In zwei Jahren pandemiebedingter Auszeit haben viele Vereinsaktivitäten pausiert. Allerdings hat sich gezeigt, dass sich Spazieren gehen und Wandern zu einer der neuen Lieblingsaktivitäten vieler Menschen entwickelt hat. Das hat die Ettelner Dorfgemeinschaft erkannt und daher die erste Ettelner Genusswanderung ins Leben gerufen.

Von Julia Pongratz

Die Streckenführung der Genusswanderung rund um Etteln am 21. Mai. Foto: Etteln aktiv

Sie startet nun am Samstag, 21. Mai, und wird durch das Förderprogramm „Neustart miteinander“ des Landes NRW gefördert.

Auf einer rund zehn Kilometer langen Wanderstrecke in der Ettelner Landschaft wird dabei ein Fünf-Gänge-Menü serviert. Auf diese Weise werden Genuss, Bewegung sowie Begegnung miteinander verbunden.

Unter Beteiligung des bekannten Sternekochs Elmar Simon aus dem Restaurant Balthasar und der Genussmanufaktur Dorn-Stein in Paderborn, werden die Menüs von Gastronomen und Vereinen aus Etteln, aber auch von Elmar Simon selbst, zubereitet.

Sternekoch Elmar Simon aus dem Balthasar Restaurantwird für die Wanderer kochen. Foto: Thorsten Schneider vielbauch.de

Die Wanderer haben die Wahl: Sie können das komplette Genussmenü zum Pauschalpreis von 37 Euro buchen oder auch ohne Genussmenü wandern. Wer möchte, hat an zwei Stationen die Möglichkeit, sich mit einer Wurst im Brötchen zu stärken.

Das Menü mit seinem wohlklingenden Namen soll die Gaumen erfreuen und die Geschmacksnerven kitzeln: Es umfasst Ettelner Tapas mit geräucherter Forelle und westfälischem Knochenschinken, Pot au feu von Delbrücker Spargel mit Zanderpelmeni, Wildgarnelen und kleinen Markklößchen, Pasta Aglio e Olio mit Scampis, Zartes Schweinebäckchen mit Kartoffel-Pastinaken-Püree und zum Schluss trifft Himbeertraum auf klassische Herrencreme.

Um allen Wanderern einen bestmöglichen Ablauf zu gewährleisten und lange Wartezeiten an den einzelnen Genuss-Stätten zu vermeiden, erfolgt die Ticketbuchung nach vorab wählbaren Startzeiten. Zwischen 12 und 15 Uhr können die Wanderer am Tag der Genusswanderung auf den Rundweg in Etteln starten. Beim „Check-in“ in der Gemeindehalle in Etteln erhalten die Wanderer ihre Wanderkarte und auch wer nur wandern möchte, ohne das Genussmenü zu buchen, erleichtert den Ettelnern die Planung der Veranstaltung, wenn man sich oder seine Wandergruppe vorher auf der Buchungsseite bekannt gibt. Die Genussmenüs stehen nur in begrenzter Menge zur Verfügung und eine Buchung muss spätestens bis zum 13. Mai erfolgt sein.

Anreise per Bus

„Wir bemühen uns, Aspekte der Nachhaltigkeit und Regionalität zu berücksichtigen,“ erläutert Elmar Schäfer, einer der beiden Vorsitzenden des Vereins Etteln-aktiv, „Bier- und Limonadengetränke liefert die Josefsbrauerei aus Bad Lippspringe. Wir vermeiden Einweggeschirr und bieten alle Speisen und Getränke mit Mehrweggeschirr und -besteck an. Bei den Speisen berücksichtigen wir nach Möglichkeit Aspekte der Regionalität und Saisonalität und sind bemüht, Abfall zu vermeiden.“ Ein weiterer Aspekt ist die An- und Abreise: Hier besteht die Möglichkeit den öffentlichen Nahverkehr ab Paderborn-Zentrum oder Lichtenau zu nutzen. Die Busse verkehren stündlich und ermöglichen so eine umweltschonende Fahrt. Alternativ bietet sich auch eine Fahrradtour nach Etteln an, um zur Genusswanderung zu gelangen.

„Der Wanderweg führt über geteerte Strecken und Feldwege. Wir empfehlen leichte Wanderschuhe und dem Wetter angepasste Kleidung. Kühle Getränke, passende Weine und Verpflegung werden angeboten. Toiletten sind an allen Stationen vorhanden“, gibt Ulrich Ahle, Ettelns Ortsvorsteher, den Wanderern als Tipp an die Hand. „Sollte am Ende das Wetter nicht so mitspielen, dann haben wir hier auch schon einen Plan B in der Tasche. Bei langfristig schlechter Vorhersage erfolgt eine Absage und Rückerstattung der Gebühr für das Genussmenü. Bei kurzfristigen Wetterkapriolen ist eine Verlegung in die Ettelner Gemeindehalle vorgesehen.“

Tickets ab sofort buchbar

Die genauen Infos zu den Modalitäten erhalten die interessierten Wanderer auf der Internetseite von Etteln-aktiv. Hier können die Tickets für die Genusswanderung ab sofort gebucht werden. Zum Abschluss der Veranstaltung laden die Ettelner zu einem Ausklang im Altenaupark ein. Ab 18 Uhr werden hier Getränke gereicht, Musik sorgt für gute Stimmung. Hier sind auch Gäste eingeladen, die an der Wanderung nicht teilnehmen konnten. Alle, die die Wanderung erfolgreich absolviert haben und sich vorher angemeldet hatten, können zudem an einer Tombola teilnehmen. Hauptpreis ist ein Genussmenü für zwei Personen im Restaurant Balthasar in Paderborn.

Ticketbuchung unter www.etteln-aktiv.de.

Startseite
ANZEIGE