1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Georgisches Trio fällt zweimal auf

  6. >

Auf dem Gelände einer Autowerkstatt in Schloß Holte-Stukenbrock

Georgisches Trio fällt zweimal auf

Schloß Holte-Stukenbrock

Am frühen Mittwochmorgen des 1. Dezember haben sich um 0.22 Uhr Zeugen bei der Polizei gemeldet und machten Angaben über drei Männer, die sich an einem abgestellten Auto auf dem Gelände einer Autowerkstatt an der Oerlinghauser Straße in Schloß Holte-Stukenbrock zu schaffen machten.

Symbolfoto Foto: Jörn Hannemann

Noch an dem Fahrzeug stehend, wurden drei Georgier (25, 25 und 26 Jahre alt) durch die Polizei angetroffen. Diverse Fahrzeugteile hatten die Männer bereits an einem Mazda auf dem Gelände abgebaut.

Die drei Männer waren bereits am Dienstagnachmittag (30. November) Grund für einen Polizeieinsatz an dem Autohaus. Nachmittags schlichen sie verdächtig um die abgestellten Fahrzeuge herum. Bei einer Überprüfung durch die Polizei wurde in der Tasche des 26-Jährigen mehrere Werkzeuge aufgefunden, welche in den polizeilichen Systemen als gestohlen geführt wurden.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft musste der 26-Jährige eine Sicherheitsleistung aufgrund des aufgefundenen Diebesguts zahlen. Gegen alle drei Männer wurden Strafverfahren aufgrund der abgebauten Fahrzeugteile eingeleitet.

Startseite
ANZEIGE