1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Geschäfte in Höxter geben Bändchen aus

  6. >

Ab Mittwoch wird jeder in Läden kontrolliert

Geschäfte in Höxter geben Bändchen aus

Höxter

Bereits seit dem vergangenen Samstag gilt für den Einzelhandel (ausgenommen Geschäfte des täglichen Bedarfs) in NRW die 2G-Regelung. Das heißt, Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. In den vergangenen Tagen wurde dies sehr konsequent stichprobenartig von den Einzelhändlern in Höxter kontrolliert.

Ab diesem Mittwoch gibt es die Bändchen im Einzelhandel. Foto: dpa

Ab diesem Mittwoch, 8. Dezember, muss jeder Kunde in Hinblick auf seinen Impf- oder Genesenen-Status kontrolliert werden. Um den Einkauf auch langfristig für die Kunden einfach und attraktiv zu gestalten, hat sich die Werbegemeinschaft Höxter für die Vergabe von farbigen Bändchen entschlossen. Das heißt, ein Kunde, der länger in der Stadt verweilen möchte und mehrere Geschäfte besucht, wird in einem Einzelhandelsgeschäft auf seinen Impf-/Genesenen Status sowie seine Identität kontrolliert. Ist der Status gültig, erhält der Kunde ein farbiges Bändchen, mit dem er den ganzen Tag in allen Geschäften der Innenstadt einkaufen und verweilen kann, ohne erneut überprüft werden zu müssen. Er zeigt am Eingang einfach sein farbiges Bändchen vor und kann ohne weiter Kontrollen eingelassen werden. Jeden Tag wird eine neue Farbe eingesetzt, um Betrug oder Fälschung vorzubeugen. Die Bändchen sind auf dem Weihnachtsmarkt (Versorgungsstände) sowie in verschiedenen Geschäften erhältlich: Modehaus Klingemann, Drogerie Müller, Depot, A&K Schuh Meyer, Hunkemöller, Juwelier Seidl, Unterwegs, Manegold, Optik Krog, Seidenmalkunst Pauly und weitere. Eine Übersicht über die Bändchen ausgebenden Geschäfte: werbegemeinschaft-hoexter.de.

Startseite
ANZEIGE