1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Getrennt und doch zusammen

  6. >

„Move für Dementia“ in Steinheim zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen – Motto: „Heimat verbindet“

Getrennt und doch zusammen

Steinheim

Eigentlich gehört das Wort „Heim“ ja bereits zum Namen der Stadt Steinheim. So lautet das Motto der sechsten Auflage des „Moves for Dementia“ in der Emmerstadt in diesem Jahr „Steinheim – Heimat verbindet“. Und das, obwohl die Initiatoren, das Helene Schweitzer-Zentrum, das St. Rochus Seniorenhaus und der Seniorendienst Selma-Mobil aus Sandebeck eben eines genau nicht können: zusammen feiern.

Von Ralf Brakemeier

Feiern getrennt und denken am „Baum der Heimat“ doch aneinander (von links): Gemeinwesenarbeiterin Karola Schmidt, Annette Wennrich (Helene Schweitzer-Zentrum), Antje Hölscher (Selma-Mobil aus Sandebeck) und Bernadette Linhoff (St. Rochus Seniorenhaus). Foto: Ralf Brakemeier

Zum zweiten Mal findet der „Move“ – die weltweite Bewegung setzt sich dafür ein, das Thema Demenz ins Bewusstsein und die betroffenen Menschen mitten in die Gesellschaft zu rücken – in Steinheim unter Corona-Bedingungen statt. Dafür steht 2021 in Steinheim der „Baum der Heimat“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!