1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Glühwein und Eierpunsch gibt‘s nur mit Ausweis

  6. >

Auch an den Buden des „Weihnachtlichen Bünde“ gilt die 2G-Regel – Veranstaltung startet heute

Glühwein und Eierpunsch gibt‘s nur mit Ausweis

Bünde

Glühwein, Crêpes und Co. gibt’s für die Besucher des „Weihnachtlichen Bünde“ ab diesem Donnerstag nur, wenn sie nachweislich geimpft oder genesen sind und zudem ihre Ausweispapiere vorzeigen können.

Von Daniel Salmon

Wer an einer der Buden des „Weihnachtlichen Bünde“ einen Glühwein trinken möchte, muss seinen 2G-Nachweis und seine Ausweispapiere parat haben. Foto: dpa

Von 25. November bis zum 30. Dezember stehen die 16 adventlich geschmückten Buden der Schausteller in der Fußgängerzone. Mit einem Laternenumzug für Kinder und Erwachsene – für letztere gilt die 3G-Regel – startet die von der Handel Bünde GbR initiierte Veranstaltung am Donnerstagnachmittag um 17 Uhr. An den vier Adventssonntagen gibt’s verschiedene Programmpunkte in der Innenstadt. An diesem Sonntag, 28. November, öffnen zudem die Geschäfte in der City von 13 bis 18 Uhr.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE