1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Goeken setzt sich für Sekundarschule ein

  6. >

Landtagsabgeordneter in Beverungen zu Besuch

Goeken setzt sich für Sekundarschule ein

Beverungen

Weil er selbst Handwerksmeister ist, interessiert sich der heimische Landtagsabgeordnete Matthias Goeken für die weiterführenden Schulen im Kreis Höxter. Jetzt hat er sich ein Bild von der Entwicklung der Sekundarschule in Beverungen gemacht. Bei seinem letzten Besuch vor einigen Jahren firmierte sie noch als Verbundschule

Matthias Goeken und Hubertus Grimm schauen sich die Arbeit in der Sprachwerkstatt an. Foto: Judith Hüsken

In einem kurzen Gespräch präsentierte Schulleiter Klaus Oppermann dem Landtagsabgeordneten, der vom Beverunger Bürgermeister Hubertus Grimm begleitet wurde, die aktuelle Lage der Schule. Anschließend schauten sich Goeken und Grimm bei einem Rundgang durch die Schule einige Räume wie die Lernwerkstatt, das Berufsorientierungsbüro und die Sprachwerkstatt an. „Sie haben hier ein tolles Pfund, mit dem Sie wuchern können“, sagte Matthias Goeken. Schulleiter Oppermann machte aber auch auf die Unterbesetzung bei den Lehrkräften oder die umfangreiche Dokumentation in der Berufseinstiegsbegleitung aufmerksam.

Hubertus Grimm und Matthias Goeken zeigten sich abschließend sehr erfreut über die gut aufgestellte Sekundarschule. „Ich nehme aber auch die Wünsche von Ihnen mit und möchte mich im Rahmen meiner Möglichkeiten dafür an höherer Stelle einsetzen. Dieses wird daher nicht mein letzter Besuch sein“, so Goeken.

„Sowohl der Landtagsabgeordnete als auch der Bürgermeister freuen sich darüber, die positive Entwicklung der Sekundarschule zukünftig begleiten und fördern zu können“, heißt es abschließend in der Pressemitteilung der Schule.

Startseite
ANZEIGE