1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „GroKo“ bekennt sich zur B64

  6. >

WESTFALEN-BLATT-Gipfeltreffen mit Bundestagskandidaten auf dem Köterberg

„GroKo“ bekennt sich zur B64

Kreis Höxter

Weitblick, reges (Biker-)Leben und frischer Wind: Der Köterberg bietet eine inspirative Atmosphäre für politische Diskurse. Denn die Ausflügler, die dort oben vom Motorrad absteigen, strahlen Bodenständigkeit aus, während der Ausblick gleichzeitig die Sinne öffnet für große Visionen. Ein schöner Ort also, um die Bundestags-Direktkandidaten der im Parlament vertretenen Parteien an einen Tisch zu holen.

Von Sabine Robrecht

Gipfeltreffen mit Nik Riesmeier (von links), Dr. Ulrich Kros, Christian Haase, Alina Wolf, Marius Thöne, Michael Robrecht und Sabine Robrecht. Foto: Dennis Pape

Das haben die beiden WESTFALEN-BLATT-Redaktionsleiter Marius Thöne und Michael Robrecht an einem sonnigen spätsommerlichen Nachmittag getan. Sie luden die Kandidaten zum Gipfeltreffen bei Kaffee und Kuchen auf den Köterberg ein. Christian Haase, langjähriger Abgeordneter und CDU-Kandidat, Dr. Uli Kros (SPD), Nik Riesmeier (Grüne) und Alina Wolf folgten der Einladung. Tanja Kuffner (FDP) war beruflich verhindert. AfD-Bewerber Klaus Lange hatte zugesagt, kam aber nicht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!