1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Grünabfälle brennen

  6. >

Feuerwehr rückt zweimal ins Spenger Industriezentrum aus

Grünabfälle brennen

Spenge

Zweimal hat am Wochenende ein Haufen mit Grünabfällen im Spenger Industriezentrum gebrannt.

Am Freitagnachmittag und am Samstagmorgen kamen die Einsatzkräfte ins Industriezentrum, um den brennenden Haufen mit Grünabfällen zu löschen. Foto: Feuerwehr

Am frühen Freitagabend wurden die Feuerwehr Spenge, die Drehleiter Dreyen und der Rettungsdienst zu einer unklaren Rauchentwicklung aus einem Gebäude auf dem Gelände eines Gewerbebetriebs im Spenger Industriezentrum gerufen. Vor Ort stelle sich die Lage aber anders dar: Es brannte nicht in einem Gebäude, sondern ein Haufen mit Grünabfällen.

Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit zwei C-Rohren. Zusätzlich musste die Wasserversorgung über einen längeren Weg aufgebaut werden. Mit Hilfe eines Radladers und eines Baggers wurden etwa 100 Kubikmeter Grünabfälle von einem Haufen teilweise abgetragen und an anderer Stelle abgelöscht.

Nachdem das Feuer augenscheinlich aus war und mit der Wärmebildkamera keine Wärmeentwicklung mehr erkennbar war, wurde der Einsatz nach etwas mehr als zweieinhalb Stunden beendet und die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.

Am nächsten Morgen gegen 6 Uhr geriet der verbliebene Haufen mit Grünabfällen erneut in Brand. Wieder musste die Feuerwehr die Wasserversorgung über eine lange Strecke aufbauen. Diesmal entschied sich der Einsatzleiter in Absprache mit dem Eigentümer, den Haufen großflächiger abzutragen und zu löschen. So wurden am Ende etwa 400 Kubikmeter Grünabfall umgeschichtet und gelöscht. Der Einsatz erstreckte sich auf einen Zeitraum von fünfeinhalb Stunden. Im Anschluss mussten Fahrzeuge und Geräte aufwendig gereinigt werden.

Startseite