1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gute Gelegenheit, die Fitness zu testen

  6. >

Böckstiegel-Schülerlauf führt auf 2,5 Kilometern durch die Wertheraner Innenstadt

Gute Gelegenheit, die Fitness zu testen

Werther

Um zu zeigen, dass sie ihren großen Vorbildern nacheifern und ebenfalls sportlich aktiv sind, haben sich am Samstag zahlreiche Kinder und Jugendliche am Böckstiegel-Schülerlauf durch Werther beteiligt.

Von Malte Krammenschneider

Jule Krüger, Gustav Lewandowski und Ben Ebert (von links) landen beim Schülerlauf auf den ersten drei Plätzen. Foto: Malte Krammenschneider

Nach dem Startschuss vor dem Rathaus ging es für den Nachwuchs auf zweieinhalb Runden und 2,5 Kilometern quer durch die Innenstadt bis zum Ziel auf dem Venghauss-Platz. Dort hatten sich in der Zwischenzeit viele Eltern und Familienmitglieder eingefunden, um ihre Schützlinge unter großem Applaus in Empfang zu nehmen.

Zur Freude der Organisatoren waren in diesem Jahr viele Kinder der Grundschule und lokalen Vereine vor Ort, doch insgesamt waren es beim Schülerlauf deutlich weniger Teilnehmer als noch 2019. Durch Corona seien manche eben noch verunsichert; für die Kinder sei es aber toll, wieder bei so etwas mitmachen zu können, erklärten die Veranstalter. Wenig später landeten die erfahrenen Wettkampfläufer Gustav Lewandowski, Ben Ebert und Jule Krüger auf den ersten drei Plätzen.

„Für meinen ersten Lauf in diesem Jahr war das ganz gut. Nun stehen die Westfalen-Crossmeisterschaften auf dem Programm“, sagt Gustav Lewandowski, der wie Jule Krüger übrigens den Kreisrekord über 800 Meter in seiner Altersklasse hält. Für sie war es in Werther eine gute Gelegenheit, ihre Fitness zu testen, doch auch alle anderen jungen Teilnehmer konnten stolz auf sich sein, beim „Junior-Böckstiegellauf“ mitgemacht zu haben.

Startseite