1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Haarener Kirchweg soll verlegt werden

  6. >

Damit Straße neues Pfarrhaus und Kirche nicht trennt – Bushaltestelle kann besser angefahren werden

Haarener Kirchweg soll verlegt werden

Bad Wünnenberg-Haaren

Im Ortskern des Bad Wünnenberger Stadtteils Haaren sind umfangreiche bauliche Veränderungen geplant. Dazu hat der Rat am Donnerstag den Entwurf zur Änderung des Bebauungsplanes auf den Weg gebracht. Kernstück ist dabei die Verlegung des Kirchweges.

Von Marion Neesen

Der Kirchweg am Haarener Gotteshaus soll verlegt werden. Die Kirche plant den Bau eines neues Pfarrhauses. Foto: Johannes Büttner

Wie in der Ratssitzung erläutert wurde, plant die katholische Kirchengemeinde St. Vitus den Neubau eines Pfarrhauses auf ihrem Grundstück nordwestlich des Kirchweges in Verlängerung des Kirchturms. Damit Kirche und neues Pfarrhaus künftig nicht durch die Straße getrennt sind, soll diese weiter Richtung Nordwesten verschoben werden. „Das hat für uns den charmanten Vorteil, dass die Bushaltestelle an der Schule besser angefahren und die Schleppkurve angepasst werden kann“, sagte Daniel Watts aus dem Bauamt. Weiterhin könnten über eine neue Straßenführung Baumöglichkeiten für das geplante Mehrfamilienhaus in Verlängerung des Schulhofes der Grundschule geschaffen werden. Wie berichtet, ist auch eine Erweiterung der Grundschule durch einen Anbau in diesem Bereich geplant.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE