1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hälfte der Infizierten aus Warburg

  6. >

Kaum Bewegung bei den Corona-Zahlen im Kreis Höxter – Inzidenz liegt bei 61,3

Hälfte der Infizierten aus Warburg

Kreis Höxter

Nach Pfingsten meldet das Gesundheitsamt des Kreises Höxter eine Neuinfektion mit dem Coronavirus. Damit steigt die Zahl der aktiv Infizierten leicht auf 198. Die Hälfte aller Infizierten werden zur Zeit aus Warburg gemeldet (99). Hier liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert mit 201 auch deutlich über dem Kreisschnitt von 61,3. Stadt-Inzidenzen von 0 werden weiter aus Nieheim und Marienmünster gemeldet. In beiden Städten gibt es aktuell auch keinen dokumentierten Fall einer aktiven Infektion.

Von Ralf Brakemeier

Etwa 65.000 Menschen aus dem Kreis Höxter haben ihre erste Impfspritze erhalten. Foto: Daniel Karmann/dpa

Rund 63.500 Menschen aus dem Kreis Höxter haben bereits ihre Erstimpfung erhalten. 4984 Menschen waren im Laufe der Pandemie an Corona erkrankt, 4645 gelten als wieder genesen, 141 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben.

Die Zahlen aus den Städten (aktiv Infizierte, in Klammern Veränderung zum Vortag, Infizierte seit Ausbruch der Pandemie, und Stadt Inzidenz)

Bad Driburg: 14 (0) von 761, Stadt-Inzidenz: 10,48

Beverungen: 8 (0) von 297, Stadt-Inzidenz: 7,51

Borgentreich: 18 (0) von 337, Stadt-Inzidenz: 55,70

Brakel: 24 (+1) von 732, Stadt-Inzidenz: 98,67

Höxter: 13 (0) von 800, Stadt-Inzidenz: 13,96

Marienmünster: 0 (0) von 152, Stadt-Inzidenz: 0,00

Nieheim: 0 (0) von 185, Stadt-Inzidenz: 0,00

Steinheim: 16 (0) von 501, Stadt-Inzidenz: 47,22

Warburg: 99 (0) von 859, Stadt-Inzidenz: 201,02

Willebadessen: 6 (0) von 360, Stadt-Inzidenz: 60,91

Startseite
ANZEIGE