1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hat Rot-Grün-Rot die Stadt verändert?

  6. >

Seit einem Jahr regiert das Bündnis aus SPD, Grünen und Linken im Bielefelder Rathaus

Hat Rot-Grün-Rot die Stadt verändert?

Bielefeld

Die SPD-Fraktion im Rat nimmt die Sache gleich selbst in die Hand. Aktuell lässt sie Flyer in der Stadt verteilen, in denen sie Bilanz zieht nach einem Jahr Rot-Grün-Rot im Rathaus. Ein Sozialticket, „das seinen Namen verdient“, für 29 Euro pro Monat, künftig 33 statt 25 Prozent Sozialwohnungen bei Neubauten, drei neue Grundschulen und bald auch ein Bildungscampus. „Wir wollen zeigen, dass sich das soziale Klima in der Stadt verändert hat“, sagt Fraktionschef Prof. Dr. Riza Öztürk dazu.

Von Michael Schläger

Nach der Kommunalwahl 2020 fand sich das rot-grün-rote Rathausbündnis. Seit einem Jahr regiert es jetzt im Rathaus. Foto: Thomas F. Starke

Mitte März 2021 unterzeichneten die Spitzen von SPD, Grünen und Linken ihren 32 Seiten starken ­Koalitionsvertrag. „Solidarisch, nachhaltig und gerecht“ soll es seitdem in der Stadt zugehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE