1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Haustürwahlkampf spielt große Rolle

  6. >

Bundestagskandidat Nik Riesmeier besucht Bündnisgrüne zum Wahlkampfauftakt an der Kriegerehrung in Brakel

Haustürwahlkampf spielt große Rolle

Brakel

Die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen sind in Brakel zusammen mit ihrem Bundestagskandidaten Nik Riesmeier offiziell in den Wahlkampf gestartet. An der Kriegerehrung wurden öffentlich die ersten Wahlplakate des Direktkandidaten gekleistert.

Mit ihrem Kandidaten Nik Riesmeier (3. von rechts, sind die Grünen im Kreis Höxter in den Bundestagswahlkampf gestartet. Foto: Martina Denkner

„Dies ist eine historische Wahl. Zum ersten Mal treten die Kandidierenden für das Kanzleramt allesamt ohne Amtsbonus an. Zum ersten Mal stellen wir eine Kanzlerkandidatin. Die Bundestagswahl am 26. September ist eine Richtungswahl für unser Land“, sagte Nik Riesmeier.

„Ich freue mich, dass wir mit so vielen heute in Brakel in der Mitte unseres Kreises den Wahlkampf einläuten,“ begrüßte Uwe Rottermund, Sprecher der Grünen in Brakel. „Bei dieser Wahl ist alles drin. Wir wollen eine grüne Regierung stellen. Dafür kämpfen wir in diesem Wahlkampf. Und mit Nik Riesmeier haben wir einen qualifizierten und international erfahrenen Kandidaten, der sich im offenen Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern für unseren Wahlkreis stark machen wird in Berlin“, ergänzte Anne Rehrmann, Sprecherin des Kreisverbandes Höxter.

„Klimakrise ist bei uns angekommen, deswegen müssen wir schneller aus der Kohle aussteigen, bis 2035 auf 100 Prozent erneuerbare Energien ausbauen und unsere Städte und Gemeinden an die Folgen der Klimakrise anpassen. Dabei muss Klimaschutz sozial gerecht sein,“ betonte Nik Riesmeier.

In den kommenden Wochen wollen die Grünen mit vielen Aktionen im ganzen Wahlkreis auftreten. Neben Veranstaltungen und Marktständen soll besonders auch der Haustürwahlkampf eine große Rolle spielen. „Ich möchte in den direkten Kontakt mit den Menschen vor Ort kommen. Mir geht es auch um einen neuen Stil von Politik, der offen auf alle zugeht und sie mit an den Tisch holt. Veränderung geht nur gemeinsam“, kündigte Nik Riesmeier an.

Startseite