1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Heckenbrand bei Abflammarbeiten

  6. >

Sechs Personen werden in Schloß Holte-Stukenbrock vorsorglich ins Krankenhaus gebracht

Heckenbrand bei Abflammarbeiten

Schloß Holte-Stukenbrock

Im Rahmen von Abflammarbeiten an einem Haus am Mörikeweg ist es am vergangenen Freitagmittag gegen 13.40 Uhr zu einem Heckenbrand gekommen. Eine Hausbewohnerin wollte mit einem Abflammgerät auf ihrem Grundstück Unkraut entfernen.

Symbolbild Foto: JOERN HANNEMANN

Die Flammen des Brenners griffen auf die Nachbarhecke über und entzündeten neben der Hecke unter anderem ein Kinderspielgerüst, einen Zaun, ein Trampolin und weitere Spielgeräte. Das Feuer konnte durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr gelöscht werden, bevor es auf die umliegenden Gebäude übergreifen konnte. Aufgrund der Rauchentwicklung wurden sechs Personen vorsorglich in Krankenhäuser gefahren. Darunter zwei Kinder im Alter von zehn und vier Jahren.

Startseite
ANZEIGE