1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Heggemann sichert sich wichtigen Auftrag

  6. >

Geeignet für nachhaltige Flugkraftstoffe: Bürener Unternehmen fertigt Tragflügel für Deutsche Aircraft GmbH

Heggemann sichert sich wichtigen Auftrag

Büren-Ahden

Die Deutsche Aircraft GmbH hat bekannt gegeben, dass die Heggemann AG mit Sitz im Gewerbepark am Flughafen Paderborn/Lippstadt mit der Industrialisierung und Fertigung des D328ecoTM-Tragflügels beauftragt worden ist. Die Vereinbarung umfasse die Herstellung des Tragflächengehäuses und des Triebwerkträgers der D328ecoTM.

Vertragsunterzeichnung: (von links) Nico Neumann und Maximilian Fahr (beide Deutsche Aircraft GmbH), Robert Palaic und Dr. Christian Howe (beide Heggemann AG). Foto: lukasbarth.com

Das strömungsoptimierte Tragflächendesign der D328ecoTM werde in modernsten automatisierten Fertigungsabläufen hergestellt.

Der fertiggestellte Tragflügel sowie seine Bauteile sollen uneingeschränkt für nachhaltige Flugkraftstoffe (SAF) geeignet sein. Zur Anwendung kommen innovative Dichtungsmittel und Oberflächenschutzmaßnahmen sowie Werkstoffe, die mit allen marktüblichen nachhaltigen Flugtreibstoffen kombinierbar sind.

Hegemann verfügt über mehr als 55 Jahre Industrieerfahrung und ist auf hochvolumige Serienfertigung spezialisiert, was das zukünftige Wachstum des Luftfahrtsektors unterstützen wird. Das Unternehmen setzt das APQP-Prinzip, ein digitales End-to-End-Prozess- und Produktlebenszyklus-Tracking-System, erfolgreich ein. Dies sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung der Industrie 4.0-Prinzipien in der Fertigung der D328ecoTM.

„Durch die Zusammenführung der Stärken der Dornier-Flügelstruktur, der zukunftsweisenden SAF-Kompatibilität und der Fertigungskompetenz von Heggemann wird diese Partnerschaft große Synergien für das D328ecoTM-Programm schaffen“, so Nico Neumann, VP Operations and Programmes, Deutsche Aircraft. „Wir haben mit Heggemann den perfekten Partner für die Serienproduktion des Tragflügels gefunden. Unsere Visionen und Ziele stimmen überein, wenn es um eine nachhaltige Produktionsplanung geht. Darüber hinaus sind beide Unternehmen umsetzungsstarke deutsche Mittelständer und stolz auf ihre Mitarbeiter, die mit hohem Engagement das Projekt vorantreiben.“

„Wir freuen uns sehr, einen wesentlichen Anteil an der Entwicklung des D328ecoTM -Programms zu haben. Die Fertigung des Tragflügels zusätzlich zum Fahrwerk bietet uns die einmalige Chance, unsere Partnerschaft mit der Deutsche Aircraft weiter auszubauen“, sagt Dr. Christian Howe, Vorstandsvorsitzender der Heggemann AG.

Startseite