1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Heilige Mutter Anna ist mittendrin

  6. >

Familien- und Freundesfest am ersten Augustwochenende in Brakel

Heilige Mutter Anna ist mittendrin

Brakel

Sie ist seit 1755 so etwas wie der Dreh- und Angelpunkt des Annentages: Die Figur der Heiligen Mutter Anna. Selbst im vergangenen Jahr, als der Annentag coronabedingt nur digital gefeiert werden konnte, wurde die Statue während des Gottesdienstes vor der St.-Michaels-Kirche im Herzen der Stadt Brakel von kräftigen Männern über den Kirchplatz getragen.

Von Reinhold Buddeund

Die Annaträger (links) haben vor dem Hochamt am Sonntag die Statue der Heiligen Mutter Anna zur Freude der Besucher ein kurzes Stück zur Annenkapelle getragen Foto: Reinhold Budde

Am vergangenen Wochenende wurde in Brakel zwar wieder in Präsenz gefeiert, vom Volksfest der Vor-Corona-Jahre war der Annentag aber immer noch weit entfernt. Weil die Prozession zur Annenkapelle abermals ausfallen musste, luden die Anna-Träger die Heiligen-Statue kurzerhand auf einen Anhänger und fuhren sie zur Annenkapelle, nur die letzten Meter trugen sie sie die Allee entlang und stellten sie vor dem Altar ab. Mutter Anna mittendrin, im Volk der Gläubigen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE