1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Heiße Themen, kühle Köpfe

  6. >

IHK-Podiumsdiskussion in Lübbecke: Landtagskandidaten stellen sich wirtschaftspolitischen Fragen

Heiße Themen, kühle Köpfe

Lübbecke

Auch ohne laute, konfrontative Töne können Unterschiede deutlich werden. Das hat die Podiumsdiskussion der heimischen Industrie- und Handelskammer (IHK) zur Landtagswahl gezeigt.

Von Friederike Niemeyer

Sonja Engelke bezieht das Publikum in die Gesprächsrunde ein, hier Kreishandwerksmeister Ulrich Birkemeyer.Das Team der IHK mit (vorne von links) Alexander Naue, Journalistin Sonja Engelke, Daniela Drabert und Christoph Barre hat die acht heimischen Landtagskandidaten zu Wirtschaftsthemen befragt: Dietrich Janzen (Bündnis C, hinten von links), Matthias Groh (AfD), Karsten Ebert (Die Basis), Daniela Beihl (FDP), Andreas Schröder (SPD), Martin Klee (Freie Wähler), Bianca Winkelmann (CDU) und Benjamin Rauer (Die Grünen). Foto: Eva RaheEva Rahe

Alle acht Direktkandidaten des Wahlkreises 88 (Minden-Lübbecke I: Altkreis Lübbecke plus Hille und Petershagen) stellten sich am Freitagabend den wirtschaftspolitisch ausgerichteten Fragen der IHK-Vollversammlungsmitglieder. Christoph Barre, Daniela Drabert und Alexander Naue, tauschten respektvoll Meinungen aus und zeigten dabei zumeist fundierte Sachkenntnis. Auch zum Reizthema Krankenhaus.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE