1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford wird Soul-Stadt

  6. >

Musik Kontor feiert 10. Geburtstag mit einem Festival auf dem Käthe-Elsbach-Platz

Herford wird Soul-Stadt

Herford

Der Verein Musik Kontor Herford feiert sein zehnjähriges Bestehen. Für die Verantwortlichen ist dies ein Grund, auf dem Käthe-Elsbach-Platz an der Goebenstraße ein Festival zu veranstalten. Bisher stehen als Termine der 17. und 18. Juni fest. Auftreten werden Mario Biondi und Laith Al-Deen.

Von Hartmut Horstmann

Er hat den Soul: Laith Al-Deen gibt sich am 18. Juni in Herford die Ehre. Ralf Hammacher, Vorsitzender des Vereins Musik Kontor, denkt bei der Stimme von Mario Biondi an Barry White – in Herford zu erleben ist der italienische Soulsänger am 17. Juni. Foto: Musik Kontor Herford

.

Laut Ralf Hammacher, dem Vorsitzenden des Vereins, könnte der 16. Juni noch hinzukommen: „Wir sind auf der Suche nach einem Künstler.“ Fündig geworden ist der Verein bereits in zwei Stars der Szene. Den Auftakt macht am 17. Juni der italienische Soulsänger Mario Biondi, für den Hammacher das größte aller Komplimente bereithält: „Er hat eine Stimme wie Barry White“.

Am 18. Juni gibt sich die Soulgröße Laith Al-Deen die Ehre – gemeinsam mit Rüdiger Baldaufs „Trumpet Night“. Etwa 600 bis 700 Leute werden auf dem Käthe-Elsbach-Platz die Konzerte sehen können. Die Goebenstraße wird während der Auftritte gesperrt, gehört aber nicht zum Zuschauerbereich. Der Kartenvorverkauf hat begonnen:

 www.musik-kontor-herford.de

Startseite
ANZEIGE