1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herster schneiden Koerfer-Quelle frei

  6. >

Gelände war stark verwildert

Herster schneiden Koerfer-Quelle frei

Bad Driburg-Herste

Die Koerfer-Quelle, ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel im Norden von Herste, ist wieder erreichbar und begehbar.

Nach getaner Arbeit (von links): Andreas Tewes, Jörg Krawinkel, Sonja Peine Tölle, Susanne Ridder, Isolde Krawinkel, Eduard Dörmann, Christoph Peters und Ingo Emmerich. Es fehlen Silvia Tewes, Antonius Oeynhausen und Helge Gehle. Foto:

Seit der Fällung der vom Borkenkäfer befallenen Fichten rund um die Quelle war das Gelände sich selbst überlassen worden. In kurzer Zeit hat sich dadurch die Natur vieles zurückgeholt. Dieser Verwilderung des Geländes haben nun engagierte Bürger aus Herste Einhalt geboten. Die Zuwegung zur Quelle wurde mit der Unterstützung der Stadt Bad Driburg geschottert und für Fußgänger wieder gut begehbar gemacht. Die Wege und die Wegkanten wurden gemäht, Bäume und Sträucher an der Zuwegung zurückgeschnitten.

Die Koerfer-Quelle in Herste ist ein beliebtes Wanderziel. Foto: Heimatverein Herste

Im Bereich der Koerfer-Quelle wurde ein neuer Weg zur Quelle angelegt. Die teilweise mehr als zwei Meter hohe Vegetation wurde zurückgeschnitten und auch die vorhandene Sitzgruppe wurde wieder freigelegt und ist nun wieder nutzbar

Startseite