1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herzblut für Gaststätte, Oldtimer und Musik

  6. >

Werther: Trauer um Gastwirt Jochen Wiete

Herzblut für Gaststätte, Oldtimer und Musik

Werther-Theenhausen

Die Arbeit zwischen Küche, Theke und Tischen, dabei vor allem das freundschaftliche, oft schon familiäre Verhältnis zu seinen Gästen, das war seine Welt. In die Gaststätte steckte er sein Herzblut, mehr als 46 Jahre lang. Jetzt fehlt er seiner Familie, dem Team und den Gästen: Jochen Wiete ist am Samstag, 17. Juli, im Alter von 73 Jahren gestorben.

Von Volker Hagemann

So kannte und mochte man ihn: Gastwirt Jochen Wiete dürfte in lebendiger Erinnerung bleiben. Foto: Familie Wiete

„Was wir mit Jochen schon alles Schönes, Lustiges und auch Nachdenkliches erlebt haben! Fast jeder, der bei uns ein und aus geht, verbindet wohl seine ganz persönlichen Geschichten mit Jochen“, sagt seine Familie übereinstimmend. Der Theenhausener Gastronom war weit über Werther hinaus beliebt und bekannt wie ein bunter Hund.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!