1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hilfe für die Generation Nichtschwimmer

  6. >

Defizite bei Paderborner Kindern sollen in Ferien aufgeholt werden

Hilfe für die Generation Nichtschwimmer

Paderborn

Der Lockdown mit Schließung der Bäder und dem daraus resultierenden Ausfall vieler Schwimmkurse hat Folgen: In Paderborn wächst eine Generation Nichtschwimmer heran. Jetzt startet aber eine Schwimm-Offensive.

Von Ingo Schmitz

Seit einer Woche hat die Schwimmoper in Paderborn nun geöffnet. Das soll sie auch in den Ferien bleiben. Foto: Oliver Schwabe

Ob Seepferdchen oder Bronze: Viele Kinder mussten ihre Kurse in den vergangenen Monaten abbrechen oder konnten mit der Ausbildung erst gar nicht beginnen. Nun soll eine städtische Initiative dazu beitragen, das Defizit durch Kurse in den Sommerferien auszugleichen. Beschlossen hat das der Hauptausschuss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Den Antrag hatte die CDU-Fraktion gestellt. Ihr Ziel: eine Sommer-Schwimm-Schule. In dem Antrag forderte die CDU die Verwaltung dazu auf, für die Schwimmausbildung zusätzliche Wasserzeiten auszuweisen und das Gespräch mit DLRG, freiwilligen Fachkräften sowie qualifizierten Sportstudenten zu suchen, damit es genügend Kursleiter für das Angebot gibt. Grünen-Sprecherin Petra Tebbe lobte den Ansatz der CDU, dass es nicht nur um Seepferdchen-, sondern auch um Bronze-Kurse gehen soll, die das Erlernte festigen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!