1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hilfe nicht nur für Eltern

  6. >

Andreas Neuhaus leitet Schulberatungsstelle des Kreises Paderborn

Hilfe nicht nur für Eltern

Paderborn

Als Schulpsychologe, der seit 14 Jahren beim Kreis Eltern, Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte berät, aber auch als Vater von vier schulpflichtigen Kindern hat Andreas Neuhaus viel Erfahrung bei allen Fragen rund um Schule. Der 47-Jährige ist der neue Leiter der Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie – Regionale Schulberatungsstelle – des Kreises Paderborn und will den Menschen, die Hilfe in der Beratungsstelle suchen, zur Seite stehen.

Andreas Neuhaus ist neuer Leiter der Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie – Regionale Schulberatungsstelle – des Kreises Paderborn. Foto:

Manche Eltern suchen Hilfe, weil ihr Kind eine Lese- oder Rechenschwäche hat, andere Eltern kommen in die Beratungsstelle, wenn die Sorge und die Ratlosigkeit sich zu einem scheinbar unüberwindlichen Berg aufgetürmt haben. „Es gibt zum Bespiel immer wieder Kinder, die sich weigern, zur Schule zu gehen“, berichtet Schulpsychologe Neuhaus. Probleme können zum Beispiel Mobbing in der Klasse oder Trennungsängste sein. „Lösen können wir die Pro­bleme nur gemeinsam. Wir bringen Eltern und Schule an einen Tisch und beraten sie“, so Neuhaus.

Auch für Lehrkräfte bieten Andreas Neuhaus und sein 13-köpfiges Team Coaching, Beratung und Unterstützung für ihre Anliegen. „Alle unsere Beratungen sind kostenfrei und vertraulich“, erklärt der Schulpsychologe. Die Beratungsstelle befindet sich im Bürozentrum Almepark, Riemekestraße 160. Termine können telefonisch unter 05251/3087710 oder online unter www.kreis-paderborn.de/schulberatung vereinbart werden.

Startseite