In der Borgentreicher Kernstadt soll ein qualifizierter Rundweg ausgewiesen werden

Historischer Stadtrundgang soll Touristen locken

Borgentreich

Auf Anregung der SPD-Fraktion hat der Ausschuss für Wirtschaft, Soziales und Demographie am Mittwoch die Verwaltung damit beauftragt, gemeinsam mit dem Infrastrukturmanagement Rad & Wandern des Kreises Höxter ein Konzept für die Ausweisung eines qualifizierten Rundwegs in der Kernstadt zu erstellen. Der Ortschaftsbeirat soll auch mit ins Boot geholt werden.

Von Ralf Benner

Die ehemaligen Wallanlagen der Stadtbefestigung „am Hagen“ könnten auf Anregung der SPD Teil eines historischen Stadtrundganges werden. Foto: Silvia Schonheim

Die SPD-Fraktion im Rat der Orgelstadt hatte angeregt, einen Rundweg zu den städtischen und kirchlichen Besonderheiten in der Kernstadt Borgentreich auszuweisen. Vor der Ausweisung eines entsprechenden Weges sollten Überlegungen angestellt werden, welche Zielgruppe durch den Rundweg angesprochen werden soll und ob der Weg auch touristisch, zum Beispiel durch ein Qualitätssiegel, beworben werden kann.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!