1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hochsitze abgefackelt: 32-Jähriger bald vor Gericht

  6. >

Die Anklage legt dem Bünder drei Taten zur Last – Brandserie hielt 2018 Jäger in Atem

Hochsitze abgefackelt: 32-Jähriger bald vor Gericht

Bünde/Melle

Eine regelrechte Brandserie an Hochsitzen hielt Anfang 2018 die Jäger in der Region in Atem. Strafrechtlich wird ein Teil der Fälle bald aufgearbeitet. Für drei der Feuerattacken muss sich am 8. November ein 32-jähriger Bünder vor dem Amtsgericht der Elsestadt verantworten – und zwar wegen Sachbeschädigung.

Von Daniel Salmon

15 Hochsitze fackelten von Anfang bis Mitte 2018 in den Kreisen Herford, Minden-Lübbecke und im angrenzenden Landkreis Osnabrück ab. Der nun angeklagte 32-jährige Bünder soll sich aber nur wegen drei Taten vor Gericht verantworten. Foto: dpa/Friso Gentsch

Rückblick: Vor knapp dreieinhalb Jahren gingen insgesamt 15 Jagdkanzeln in den Kreisen Herford, Minden-Lübbecke – hier war vor allem Preußisch Oldendorf betroffen – und im angrenzenden Landkreis Osnabrück in Flammen auf. Der Sachschaden wurde mit mehreren Zehntausend Euro beziffert. Über Monate hinweg versuchten drei Polizeibehörden einen Tatverdächtigen zu ermitteln – lange vergeblich. Laut Aussage eines Beamten soll der Täter bei der Tatausführung verschiedene Brandbeschleuniger – wie Spiritus und Grillanzünder – verwendet haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE