1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hochwasser bereitet Probleme

  6. >

Parkplatz Kanzlers Weide in Minden öffnet wohl Donnerstag – Testzentrum bleibt noch geschlossen

Hochwasser bereitet Probleme

Minden/Lübbecke

Inzwischen sinkt er wieder, der Weserpegel. Doch in Minden sind die Folgen des hohen Wasserstandes noch deutlich zu spüren.

Hochwasser an der Weser: Auch die Mindener Schiffmühle ist betroffen. Foto: Lars Krückemeyer

Seit Montag ist der beliebte Parkplatz Kanzlers Weide gesperrt. Wie die Stadt Minden auf Nachfrage mitteilt, wird diese Sperrung voraussichtlich am Donnerstag aufgehoben. Das dortige Corona-Schnelltestzentrum der Mühlenkreiskliniken (MKK) bleibt aber wohl noch ein paar Tage geschlossen. Wie MKK-Sprecher Christian Busse sagt, soll zunächst abgewartet werden, dass der Standort dauerhaft wasserfrei ist und sich die Hochwasserlage nicht wieder verschärft.

Nach den Sturmtiefs der vergangenen Woche und intensiven Niederschlägen zeigte der Weserpegel in Porta am Wochenende bereits 5,03 Metern an – Tendenz weiter schnell steigend. Die Sperrung von Kanzlers Weide ist eine Vorsichtsmaßnahme der Städtischen Betriebe Minden, die ab einem Pegelstand von 5,10 Metern vorgesehen ist. Bereits seit Sonntag gesperrt sind der Weserradweg nahe der Eisenbahnbrücke an der Fischerstadt und der Parkplatz Schlagde.

Übrigens ist beim Drive-In-Testzentrum der MKK am Blasheimer Markt an der B65 in Lübbecke wieder Normalbetrieb eingekehrt. Durch den Sturm hatte zeitweise auf das Zeltdach verzichtet werden müssen.

Startseite
ANZEIGE