1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höcke-Auftritt in Paderborn: Bündnis ruft zu Protest auf

  6. >

AfD-Veranstaltung am 15. September auf dem Marktplatz – Gegendemonstration mit Reden und Zug in die Innenstadt

Höcke-Auftritt in Paderborn: Bündnis ruft zu Protest auf

Paderborn

Das Paderborner Bündnis gegen Rechts ruft für Mittwoch, 15. September, zu einer Demonstration anlässlich der AfD-Kundgebung mit dem AfD-Rechtsaußen Björn Höcke auf.

Björn Höcke in Paderborn: Mehr als 1000 Menschen nahmen vor fünf Jahren an Gegenveranstaltungen teil. Foto: Jörn Hannemann

Höcke, der AfD-Fraktionschef im Thüringer Landtag ist, soll an dem Tag, wie berichtet, gemeinsam mit den AfD-Bundestagskandidaten Günter Koch (Paderborn) und Udo Hemmelgarn (Lippe I) ab 17 Uhr auf dem Marktplatz auftreten. Beim letzten Auftritt des umstrittenen Politikers in Paderborn vor fünf Jahren hatten mehr als 1000 Menschen an Gegenveranstaltungen teilgenommen.

Wie das Bündnis mitteilte, sei in Paderborn kein Platz für „rassistische Hetze“ sowie für „Verschwörungsideologien und Faschismus“. Deshalb stelle sich das Bündnis „dieser faschistischen Melange“ entgegen. Der Protestaktion beginnt um 16 Uhr auf der Wiese hinter dem Florianparkplatz (Bahnhofstraße 14). Nach Redebeiträgen wollen die Teilnehmer Richtung Innenstadt ziehen.

Björn Höcke im Mai 2016 bei seinem bisher letzten Auftritt in Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Startseite