1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hoffen auf die Belebung im Sommer

  6. >

Geschäftsleute am Blücherplatz in Spenge blicken auf ein hartes Jahr zurück – Kritik an Kommunikationspolitik der Stadt

Hoffen auf die Belebung im Sommer

Spenge

„Der Ablauf der Bauarbeiten auf dem Blücherplatz war eine einzige Katastrophe“, sagt Jörg Greife. Vor seinem Schuhgeschäft sei im Frühjahr 2021 als erstes alles aufgerissen worden. „Und erst eine Woche vor Weihnachten hatte ich wieder Parkplätze vor dem Laden“, blickt er zurück. Er ist nicht der einzige, dessen Geschäfte unter der Dauerbaustelle gelitten haben und der Kritik an der Informationspolitik von Stadt und Bauunternehmen übt.

Von Ruth Matthes

Gastronom Volker Ziegenbruch hofft, dass vor seinem Restaurant im Sommer viele Gäste sitzen und der Blücherplatz ein beliebter Treffpunkt wird. Foto: Ruth Matthes

„Wir waren Anfang 2021 im Lockdown und als wir endlich wieder aufmachen durften, kam man kaum in den Laden“, beschreibt Greife die Lage. „Für mich hat das Einbußen von einem Drittel der sonstigen Einnahmen bedeutet“, erklärt er. Und dann noch die Auswirkungen der Corona-Pandemie: „Wir waren kurz davor zu schließen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE