1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxters Jahrhundertprojekt läuft gut

  6. >

Jahresrückblick: Überall Bauarbeiten für Landesgartenschau 2023 – erster Baggerhub mit zwei Ministerinnen

Höxters Jahrhundertprojekt läuft gut

Höxter

Fast 5000 verkaufte Gartenschau-Dauerkarten vor Weihnachten sind ein sehr positives Zeichen, dass die Höxteraner die Landesgartenschau 2023 auf dem Stadtwall, in Corvey und an der Weserpromenade annehmen. Gut sichtbare Bauarbeiten für das Millionenprojekt sind angelaufen.

Von Michael Robrecht

Höxter fährt Ende September großes Gerät auf, um die Bauarbeiten für die Landesgartenschau einzuläuten. LGS-Botschafterin Holli alias Greta Albers, Bürgermeister Daniel Hartmann, Regierungspräsidentin Judith Pirscher, LGS-Geschäftsführerin Claudia Koch, Hans Christian Eckhardt von der Landes-AG Gartenbau, LGS-Geschäftsführer Jan Holsteg, Landtagsabgeordneter Matthias Goeken, Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Bauministerin Ina Scharrenbach hier beim ersten Baggerhub. Foto: Sabine Robrecht

Der Wert aller Investitionen plus neuem Bahnhof, Infrastrukturmaßnahmen, Brückensanierung, Corvey-Archäologie-Projekten und Klostergarten sowie vielen Nebeninitiativen liegt bei ungefähr 35 Millionen Euro Mehrwert für die Stadt Höxter. Damit darf man die LGS 2023 als Jahrhundertprojekt bezeichnen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE