1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Ich habe die Klinge am Hals gespürt“

  6. >

Vor Landgericht muss sich Holzmindener (25) wegen schwerem Raub und versuchter besonders schwerer räuberischer Erpressung verantworten

„Ich habe die Klinge am Hals gespürt“

Holzminden/Höxter

Dieser Prozess findet auch überregional und besonders im Weserbergland größere Aufmerksamkeit: Vor dem Landgericht Hildesheim muss sich seit heute ein Holzmindener wegen besonders schwerem Raub in Tateinheit mit versuchter besonders schwerer räuberischer Erpressung verantworten.

Das Landgericht Hildesheim verhandelte seit dem heutigen Dienstag wegen eines Falles von gewerbsmäßigem Diebstahl in großem Ausmaß. Die Anklage richtet sich gegen einen 25-jährigen Mann, der im Zeitraum vom 27. Juni bis zum 24. Juli 2021 in Holzminden und Negenborn insgesamt neun Straftaten begangen haben soll.

Das Landgericht Hildesheim verhandelt wegen eines Falles von gewerbsmäßigem Diebstahl in großem Ausmaß. Die Anklage richtet sich gegen einen 25-jährigen Mann, der im Zeitraum vom 27. Juni bis zum 24. Juli 2021 in Holzminden und Negenborn insgesamt neun Straftaten begangen haben soll. Er soll laut Anklageschrift in sechs Fällen einen gewerbsmäßigen Diebstahl sowie zudem einen besonders schweren Raub in Tateinheit mit versuchter besonders schwerer räuberischer Erpressung, einen Computerbetrug und einen versuchten Computerbetrug begangen haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE