1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Idyllisches Refugium für Mensch und Tier

  6. >

Kathinka Luckmann und Gerd Lammers öffneten die Pforten zu ihrem Hof und Garten – Natur, Kunst und Urlaub im „Tiny House“

Idyllisches Refugium für Mensch und Tier

Sundern

Mit dem fortschreitenden Frühling wächst bei allen Hobbygärtnern die Freude. Das gilt nicht nur für das eigene grüne Reiche, sondern auch für die Möglichkeit, bei den Landart-Veranstaltung „Offene Gärten“ einmal über den Zaun von anderen Gartenbegeisterten zu schauen.

Von Heidrun Mühlke

Kathinka Luckmann (links) erklärte den Besuchern ihre Gemüseanzucht. Aus Lemförde waren Tanja und Merle Szymanski in den Garten nach Sundern gekommenGerd Lammers stellte den Besuchern die verschiedenen Pferde vor, die auf dem Hof leben.Pure Idylle: Die Hühner scharren auf dem Misthaufen. Foto: Heidrun MühlkeHeidrun Mühlke

In Sundern zeigten Kathinka Luckmann und Gerd Lammers im Garten der Töpferei, was sie hegen und pflegen. Gartenfans pilgerten aus Nah und Fern zu ihnen, um sich Anregungen und Tipps für ihr eigenes Refugium zu Hause zu holen. Hier trafen sich viele Gleichgesinnte, um über ihr liebstes Hobby zu plaudern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE