1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Im Internet mit Nacktvideo erpresst

  6. >

48-Jähriger aus dem Kreis Herford verschickt auf Aufforderung kompromittierende Aufnahmen

Im Internet mit Nacktvideo erpresst

Herford

Er hoffte auf die Bekanntschaft zu einer attraktiven Frau und offenbar noch mehr – tatsächlich wurde es eine Erpressung und ein Fall für die Polizei.

Von Bernd Bexte

Der 48-Jährige hatte die angebliche Frau über die Plattform TikTok kennengelernt. Foto: Jens Kalaene

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat ein Mann aus dem Kreis Herford am 25. August eine Anzeige erstattet, nachdem Betrüger ein kompromittierendes Video von ihm auf der Social-Media-Plattform TikTok veröffentlicht hatten. Nach Angaben der Polizei hatte der 48-Jährige über seinen Account mit einer ihm unbekannten Frau gechattet, die im Verlauf des Austauschs ein freizügiges Video von ihm haben wollte. „Ob es sich tatsächlich um eine Frau handelte, ist allerdings unklar“, sagt ein Polizeisprecher.

Der arglose Mann sendete besagtes Video – von der angeblichen Frau hörte er aber nichts mehr. Stattdessen meldete sich eine andere Person, die nun Geld von ihm verlangte. Andernfalls würde das Video veröffentlicht. Der Mann zahlte jedoch nicht und erstattete Anzeige. Zur Höhe der geforderten Summe macht die Polizei keine Angaben. Die Ermittlungen dauern an.

Startseite