1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Im Planwagen durch die Wistinghauser Senne

  6. >

Sechs Angebote der Naturparkführer im Juli

Im Planwagen durch die Wistinghauser Senne

Schloß Holte-Stuk...

Die Naturparkführergruppe „Natur OWL“ bietet ab dem 3. Juli wieder Planwagenfahrten im Beweidungsgebiet „Wistinghauser Senne“ in Oerlinghausen an.

Mit dem Planwagen geht es ab dem 3. Juli wieder durch das Beweidungsgebiet „Wistinghauser Senne“. Foto: WB

Schottische Hochlandrinder, englische Exmoorponys, Schafe und Ziegen weiden in den lichten Wäldern der Wistinghauser Senne. Sie halten den Aufwuchs kurz und sorgen dafür, dass Licht den Waldboden erreicht und dort für neues Leben sorgt. Seit 2011 werden die Wälder im Beweidungsgebiet gelichtet. Mit dem Planwagen, gezogen von den Kaltblutdamen Lea und Anja, wird das Beweidungsgebiet auf alten Wald- und Wanderwegen zwei bis drei Stunden lang durchfahren.

Zunächst sind für den Juli sechs Fahrten geplant, fünfmal samstags (3., 10., 17., 24. und 31. Juli) sowie am Sonntag, 4. Juli. Start ist jeweils um 11 Uhr in Oerlinghausen, Robert-Kronfeld-Straße 11, in der Nähe der Segelflugschule. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 15 Personen, die Teilnahmegebühr in Höhe von 25 Euro muss vorab überwiesen werden.

Anmeldungen nimmt Naturparkführer Otmar Lüke unter der Telefonnummer 05207/2634 oder per E-Mail an natur-owl@freenet.de entgegen.

Startseite