1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Im Sand am „Speedgirl“ gescheitert

  6. >

Hobby-Motorradrennfahrer Thilo Günther aus Schloß Holte-Stukenbrock berichtet über seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft „1/32 Mile“

Im Sand am „Speedgirl“ gescheitert

Schloß Holte-Stukenbrock

Mega! Manchmal bedarf es nicht vieler Worte, um etwas Gelungenes auf den Punkt zu bringen. Hobby-Motorradrennfahrer Thilo Günther benutzt „Mega“ sehr oft, wenn er über seine Teilnahme an der Veranstaltung „Wheels & Wake“ im Beachclub Nethen spricht.

Von Dirk Heidemann

Im Rahmen der Veranstaltung „Wheels & Wake“ war Thilo Günther auch beim ersten Flattrack-Rennen am Moorwinkelsdamm am Start. Foto: Carsten Borgmeier

Genauer gesagt über seine Teilnahme am dortigen Rennen über die „1/32 Mile“ – der Weltmeisterschaft auf dem sandigen Geläuf in der Nähe von Oldenburg, etwa 60 Kilometer von Bremen und nur einen Fischwurf vom Jadebusen an der norddeutschen Nordseeküste entfernt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!